come-on Logo
Neuenrade
0 km

Hunderatgeber- Zuchtverbände

 

Verein Ungarischer Vorstehhunde e.V. - Rassehunde von geprüften Züchtern

Überblick:

  • gegründet: 1977
  • Anzahl Mitglieder: 1300
  • Mitgliedschaftsgebühr (Jahresbeitrag, Inland): 40 Euro
  • Rassehunde im Zuchtverband: Magyar Vizsla (Drahthaar), Magyar Vizsla (Kurzhaar)

 

Der Hundeverein

Der Verein Ungarischer Vorstehhunde e.V. – kurz VUV genannt – wurde 1977 in Nabburg in der Oberpfalz durch eine Initiativbewegung gegründet. Dieser Rassezuchtverein gehört dem VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen) sowie dem JGHV (Jagdgebrauchshundeverband) an. Durch die Zugehörigkeit im VDH ist der Club weiterhin auch dem internationalen Dachverband FCI angehörig. Der Verein selbst hat sich aus seinen Anfängen mit 68 Mitgliedern rasch entwickelt und kann nach 3 Jahrzehnten mehr als 1.300 Mitglieder aufweisen.

Zuchtarbeit des Rassezuchtvereins

Als ausgewiesener Rassezuchtverein ist die Reinzucht des Ungarisch-Kurzhaar und Ungarisch-Drahthaar nach FCI-Standard das wichtigste Ziel. Die Förderung von Erhaltung und Festigung dieser Rassehunde in ihrer Rassereinheit, ihrem Wesen, ihrer Jagdleistung, ihrer Konstitution und ihrem Erscheinungsbild stehen bei Zucht und Führung im Vordergrund. Um eine waidgerechte Jagdausübung sicherzustellen, wird eine Prüfung zum vielseitigen Jagdgebrauch bei den Hunden durchgeführt. Durch ein zielführendes Regelwerk und geeignete Zuchtstrategien versucht der Verein die Vereinsziele umzusetzen und den Magyar-Vizsla in Deutschland an die Anforderungen des Jagdbetriebs anzupassen.

Veranstaltungen und Aktivitäten

Unmittelbar nach Gründung des Rassezuchtvereins VUV wurde das Vereinsheft Laut + Echo hervorgebracht, welches die Ermöglichung eines permanenten Dialog zwischen Vereinsführung, Mitgliedern sowie Züchtern als Ziel hat. Das Heft erscheint dreimal jährlich und informiert seine Mitglieder über Neuigkeiten bezüglich des Rassehunds und der Vereinsaktivitäten. Jedes Jahr im September veranstaltet der VUV eine 3-tägige Großveranstaltung, welche Hauptversammlung und Zuchtzulassung bzw. Körung vereint. Zusätzlich führen die Landesgruppen diverse regionale Prüfungen durch, um die Qualität der Zucht zu erhöhen und die Betreuung der Mitglieder zu fördern.

 

Kontakt:

Verein Ungarischer Vorstehhunde e.V.
Winfried Hammer
Panoramastr. 36
73630 Remshalden
Deutschland
http://www.vuv-vizsla.de

 

Tweet 

 

Markt.de Magyar Vizsla-Kleinanzeigen:

 

Mehr Magyar Vizsla-Kleinanzeigen

Magyar Vizsla-Ratgeber

Überblick: Hunderassen-Portraits

 

zurück