come-on Logo
Drensteinfurt
0 km

Katzenratgeber

Der Rassekatzen Züchterbund e. V. (RKZB e. V.): Hintergrundinfos & Zuchtrichtlinien
Rassekatze Heilige BirmaDer RKZB e. V. widmet sich Rassekatzen – wie der abgebildeten Heiligen Birma – und steht Katzenliebhabern mit Rat und Tat zur Seite.

Hinter der Abkürzung RKZB e. V. verbirgt sich der Rassekatzen Züchterbund e. V. mit Sitz in Oberasbach. Der RKZB wurde im Jahr 1995 gegründet und bekam im Folgejahr den Beinamen e. V. Die Gruppe setzt sich aus Katzenfreunden zusammen, die sich in Katzenschützer, -züchter und -liebhaber aufteilen. Erfahren Sie nachfolgend weitere Details zum RKZB e. V.

Hintergrundinformationen

Der RKZB e. V. schloss sich in der Vergangenheit unter der Prämisse zusammen, mit gesunden und genetisch einwandfreien Tieren als auch reinrassigen Edelkatzen nach internationalem Standard zu züchten. Darüber hinaus wird das Ziel forciert, die Katze als Haustier und Gefährte in deutschen Haushalten zu etablieren und der Rasse zu neuer Popularität zu verhelfen.

Kommunikation und Dialog der Mitglieder

Seine wesentliche Aufgabe sieht der Verein in seiner Funktion als Berater: Mit Rat und Tat steht er seinen Mitgliedern bei Fragen zur Katzenhaltung und -zucht zur Seite. Unterstützend erscheint vier Mal im Jahr ein Infoheft, das Vereinsnachrichten, spezielle Züchterinformationen, Ratgeber und vieles mehr enthält. Das vereinseigene Infoheft entsteht in Zusammenarbeit mit den Mitgliedern.

 

Die ordentliche Mitgliederversammlung wird einmal im Jahr durch den 1. Vorsitzenden (2014: Barbara Renner) einberufen. Im Rahmen der Mitgliederversammlung werden der Vorstand als auch der Kassenprüfer berufen (auf jeweils drei Jahre).

Zuchtrichtlinien

Voraussetzung für die Eintragung in die Zuchtbücher ist u. a. die Beantragung eines Zwingernamen durch den Züchter. Die Weiterleitung an die Zwingerschutz-Zentralkartei erfolgt durch die Geschäftsstelle des Verbands. Alle im Zwinger geborenen Jungtiere erhalten zusätzlich zum Vornamen den gewählten Zwingernamen.

Als Züchter gilt, wer die in seinem Besitz befindliche Katze decken lässt bzw. die Mutterkatze am Wurftag besitzt. Zuchtkatzen dürfen erst ab Vollendung des ersten Lebensjahres gedeckt werden; eine Zuchtkatze darf nicht mehr als zwei Würfe pro Kalenderjahr haben. Ein Stammbaum und ein gültiger Impfpass sind selbstredend obligatorisch. Innerhalb von acht Wochen nach der Geburt der Jungtiere muss die Wurfmeldung erfolgen und der fotokopierte RKZB e. V. Stammbaum eingesendet werden. Weiterführende Informationen darüber, wie und wo Sie Ihren Deckkater anmelden können, erhalten Sie hier.

Internationale Rassekatzenausstellungen

In den vergangenen Jahren veranstaltete der RKZB e. V. zwei Mal pro Jahr Internationale Rassekatzenausstellungen. Die ersten ihrer Art fanden am 21. und 22. November 1988 in der Stadthalle in Lichtenfels statt und stellten den Durchbruch für den Verein dar: Folgeausstellungen platzten aus allen Nähten – vielen Ausstellern musste abgesagt werden, da es an ausreichend Platz für zusätzliche Käfige mangelte. Die letzte Ausstellung fand 2006 statt, aktuell richtet der RKZB e. V. keine Ausstellungen mehr aus.

Mitgliedschaft & Richtlinien

Neue Mitglieder sind dem RKZB e. V. stets willkommen. Die Aufnahmegebühr beträgt 30 Euro. Jährlich wird ein Beitrag von 50 Euro fällig, ein Familienmitglied ist dabei inklusive. Die sogenannte Freundschaftsmitgliedschaft kostet 20 Euro; Ehrenmitglieder zahlen 40 Euro.
 

Weitere Preise können Sie der folgenden Auflistung entnehmen:

Stammbaum Einzeleintrag  16,00 €
Stammbaum  je 13,00 €
Stammbaumumschreibung 16,00 €
Eintragungskarte 10,00 €
Titelurkunde 10,00 €
Microchip/ ISO Transponder 10,00 €
Porto je Postsendung 5,00 €
Mahngebühr 1. Mahnung 5,00 €
Mahngebühr 2. Mahnung 10,00 €
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          

Bußgelder und Verweisgebühren bis 500,00€ (nach ermessen der Vorstandschaft) fallen an bei Verstößen gegen die Satzung, den Zuchtrichtlinien, der Vereinsordnung, dem Tierschutzgesetz und ehrenrührigen Verhalten.

Kontakt Geschäftsstelle:

RKZB e. V.
Grünstraße 20

90522 Oberasbach

 

Tel.:    0911 6608619
Email: rkzb@gmx.de

 

 

Sie züchten selbst Rassekatzen und suchen nach einer geeigneten Möglichkeit der Vermittlung? Dann inserieren Sie auf markt.de eine kostenlose Kleinanzeige!   Jetzt Rassekatze inserieren

 

 

Bild: © Manfred Antranias Zimmer / pixabay.com

 

Twittern

 

 

Aktuelle Kleinanzeigen zu Rassekatzen

BKH Kitten in 58636
BKH Kitten

Unsere 4 Kitten sind am 09.07.2021 geboren sind jetzt 13 Wochen alt und so mit aus zieh bereit.

Vater BKH reinrassig mit Stammbaum farbe Silver Shaded, Mutter BKH Mix.

Eltern auf den letzten...

400 €

58636 Iserlohn

13.10.2021

Bengalcat.  Süße bengal kitten zu verkaufen. in 58513
Bengalcat. Süße bengal kitten zu verkaufen.

BENGAL KITTEN SNOW&SNOW TRÄGER MIT STAMMBAUM AUS CHAMPIONS LINIE
Liebe Tierfreunde!
Wir sind Züchter aus Nord - Westfallen.
Wir haben von unserer Reinrassigen Bengal Katze Lussi und vom Reinrassige...

1.000 € VB

58513 Lüdenscheid

24.09.2021

Mehr Rassekatzen-Kleinanzeigen
Zu weiteren Rassekatzen-Inserate

 

Verwandte Themen im Katzen-Ratgeber:

 

zurück